Projekt „Soziales Engagement“ am Jagsttal-Schulverbund Möckmühl

Auch in diesem Jahr stand die erste Kompaktwoche der Siebtklässler des Realschulzuges des Schulverbunds Möckmühl im Zeichen des sozialen Engagements. Soziales Engagement ist und bleibt ein wichtiges Thema im gesellschaftlichen Zusammenleben und spielt auch im schulischen Umfeld eine zentrale Rolle.

Die Schülerinnen und Schüler werden hierbei dazu ermuntert ihr soziales Denken und ihre Empathiefähigkeit zu schulen. Des Weiteren entwickeln sie neue Fähigkeiten, auch im Umgang mit anderen Menschen und bekommen Angebote, wie sie sich selbst als ehrenamtlicher Helfer in diversen Institutionen engagieren können. Das Projekt besteht aus mehreren Stufen: Der Vorbereitungsphase, welche in der vergangenen Kompaktwoche stattfand. Einem Praktikum in einer sozialen Einrichtung, bei der die Schülerinnen und Schüler mehrere Stunden als Helfer selbst tätig werden sowie die Reflektion des Praktikums, die im Rahmen einer Präsentation vor der ganzen Klasse in der zweiten Kompaktwoche des Schulverbundes ansteht.

In der vergangenen Woche lernten die Jugendlichen ausgewählte Einrichtungen genauer kennen, die durch großartige Referenten vertreten waren. Den Anfang machte am Montag die Diakoniestation Möckmühl, die den Schülerinnen und Schülern durch einen interessanten Vortrag einen Einblick in ihre vielfältige Arbeit gewährte. Bei einem Lerngang zum Deutschen Roten Kreuz in Möckmühl lernten die Klassen die Räumlichkeiten und Aufgabenfelder des Vereins genauer kennen. Die Schülerinnen und Schüler besichtigten die Einsatzfahrzeuge und bekamen viele wichtige Informationen über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des DRK und wie die Laufbahn eines DRK-Mitglieds von der Jugendgruppe, bis hin zum Einsatzleiter aussehen kann. Ergänzt wurde die Führung im DRK durch einen Vortrag des technischen Hilfswerks aus Widdern, das mit einem Team von vier ehrenamtlichen und einem hauptamtlichen Mitarbeiter extra für unsere SE-Absolventen mit ihrem Einsatzfahrzeug „Lukas“ angereist war. Nach dem Vortrag über die Aufgabenfelder des THW bekamen die Schülerinnen und Schüler eine kleine Unterweisung, wie vielseitig einsatzbar das Einsatzfahrzeug des THW ist. Gemeinsam durften sie sogar mit Hilfe eines Luftkissens und einem Kompressor ein Auto und das THW-Fahrzeug selbst anheben. Abgeschlossen wurde die Kompaktwoche der Siebtklässler dann mit einem Selbsterfahrungs-Parcours, bei dem die Jungen und Mädchen an verschiedenen Stationen am eigenen Leib erfahren konnten, wie es sich anfühlt, mit körperlichen Einschränkungen leben zu müssen. Hierbei erkannten sie einmal mehr, wie wichtig es ist, sich für andere einzusetzen. Nun können sie voller Elan in ihrem Praktikum zur Tat schreiten.

Wir danken allen Referenten und freiwilligen Helfern nochmals herzlich, dass sie sich die Zeit genommen und es möglich gemacht haben, den Jugendlichen einen Einblick in ihre wichtige Arbeit zu geben.

Tag der offenen Tür am Jagsttal-Schulverbund Möckmühl

Am Tag der offenen Tür gab es auch in diesem Jahr für die Grundschüler und ihre Eltern allerlei zu entdecken und vielfältige Möglichkeiten, sich über das Schulleben an Real- und Werkrealschule zu informieren.

Bei einem gemeinsamen Start in der Mensa wurden alle Anwesenden von Schulleiter Peter Beyer und den beiden Konkrektoren des Schulverbundes herzlich begrüßt und auf den Informationsnachmittag mit einem musikalischen Rahmenprogramm eingestimmt. Im Anschluss daran konnten die neugierigen Besucher mit dem Rundgang durch die Schulgebäude starten. Dabei wurden die Eltern- und Schülergruppen von engagierten Schülern des Jagsttal-Schulverbundes begleitet. Während die Eltern sich unter anderem über neue Fächer, das Mensasystem, die Schulsozialarbeit sowie das Ganztagesangebot informieren konnten, durften auch die Kinder mit ihrer Schnuppertour starten.

Um den kleinen und großen Gästen einen guten Einblick in das Schulleben geben zu können, hatten sich Lehrer und Schüler auch in diesem Jahr wieder einiges einfallen lassen. Dabei durften die Viertklässler bei vielen kleinen Workshops und Aktionen selbst mitmachen und viel Neues ausprobieren. Außerdem konnte man an den vielen bunt gestalteten Stellwänden und Stationen erkennen, dass das Leben am Jagsttal-Schulverbund nicht nur aus fachlichem und überfachlichem Lernen, sondern auch aus zahlreichen außerunterrichtlichen Angeboten und Möglichkeiten zur Beteiligung am Schulleben besteht.

Zur Stärkung nach den zahlreichen Rundgängen, Aktionen und Vorträgen durften sich alle im Elterncafé mit Kuchen, Brezeln, Kaffee und Kaltgetränken stärken. Mit ganz vielen neuen Erfahrungen und Eindrücken konnten die Besucher hier den Tag der offenen Tür gemeinsam ausklingen lassen.

Ein großes Dankeschön gilt dabei allen Gästen, sowie den tatkräftigen Lehrern und Schülern, die den Nachmittag so kreativ und engagiert mitgestaltet haben.

Schreibwerkstatt mit Tania Witte am Jagsttal-Schulverbund Möckmühl

Auch in diesem Jahr hatten die achten Realschulklassen des Jagsttal-Schulverbundes erneut die Möglichkeit mit einer erfolgreichen Jugendbuchautorin zusammenzuarbeiten.

Nach einer morgendlichen Begrüßung erhielten einige der Schülerinnen und Schüler die einmalige Chance, sich gemeinsam mit einer professionellen Autorin an das Schreiben eigener Texte zu machen. Währenddessen ließen sich die anderen Teilnehmer der Schreibwerkstatt im Klassenverband durch eine Sammlung von verschiedenen Schreibanlässen zu eigenen Arbeiten inspirieren.

Die eindrucksvollen Ergebnisse dieses Tages konnten alle Schreibtalente dann am Abend bei der Autorenlesung im Turmzimmer der Volksbank Möckmühl vorstellen, welche die aufmerksamen Zuhörer erstaunten, belustigten oder zum Nachdenken anregten.

Zum Abschluss des gelungen Schreibworkshops rezitierte Frau Witte noch einige Passagen aus ihrem aktuellen Werk „Die Stille zwischen den Sekunden“ und erzählte aus ihrem spannenden Autorenleben.

Unser besonderer Dank gilt dem Förderverein des Schulverbunds, Elke Menzel von der Buchhandlung Meissner und der Volksbank Möckmühl-Neuenstadt, die das Projekt jedes Jahr aufs Neue möglich machen. Natürlich möchten wir uns auch ganz herzlich bei Tania Witte bedanken, die die diesjährige Schreibwerkstatt für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler zu einem nachhaltigen Erlebnis ihrer Schulzeit gemacht hat.

Jagsttal-Schulverbund Möckmühl im digitalen Zeitalter angekommen

 

Seit diesem Schuljahr kommen die Schülerinnen und Schüler des Jagsttal-Schulverbundes in den Genuss von innovativem Unterricht, der durch den Einsatz digitaler Technik und Medien neu gedacht und gestaltet werden kann.

weiterlesen

Der Jagsttal-Schulverbund präsentiert seine Gala „Dance and Music“

 

Das Besondere dabei ist, dass die Schülerinnen und Schüler an diesem Abend die Gelegenheit erhalten, sich von einer ganz anderen Seite zu zeigen und ihre kreativen und musikalischen Fähigkeiten unter Beweis stellen dürfen. Charmant durch den Abend geführt wurden die Zuschauer von den beiden wortgewandten Moderatorinnen Adelina Sardak und Michelle Martel.

weiterlesen

Tag der offenen Tür am Jagsttal-Schulverbund Möckmühl

 

Am Tag der offenen Tür gab es auch in diesem Jahr für die Grundschüler und ihre Eltern allerlei zu entdecken und vielfältige Möglichkeiten, sich über das Schulleben an Real- und Werkrealschule zu informieren.

 

weiterlesen