Wichtige Hinweise und Informationen zum Schuljahr 21/22

Ab heute stellen wir Ihnen auf dieser Seite alle wichtigen Schreiben zum kommenden Schuljahr 2021/22 zur Verfügung:

 

16. Mai 2022

Elternbrief der Schulleitung - Aktuelle Informationen

 

03. Mai 2022

Anpassung der Absonderungsregelungen und Auswirkungen auf die Schulen

 

18. März 2022

Anpassung der für die Schulen geltenden Corona-Regeln. Schreiben des Kultusministerium.

 

16. Februar 2022

Gefahrenbrief der Bundespolizei Heilbronn. Unerlaubte Gleisüberschreitungen im Bahnhof Möckmühl

 

02. Februar 2022

Handlungsleitfaden zum Kontaktpersonenmanagement und Umgang mit SARS-CoV-2 positiven Fällen in Schulen und der Kindertagesbetreuung

 

28. Januar 2022

„Und was passiert jetzt?“ Eine Hilfe für Dein Verhalten im Zusammenhang mit Corona (Stand: 27.01.2022)

 

23. Januar 2022

Übersicht zur Absonderungspflicht von positiv getesteten Personen, Haushaltsangehörigen und engen Kontaktpersonen.

 

05. Januar 2022

Unterrichtsbetrieb nach den Weihnachtsferien (KM).

„Und was passiert jetzt?“ Eine Hilfe für Dein Verhalten im Zusammenhang mit Corona (Stand: 15.12.2021)

Briefe gehen auf Zeitreise

Am Ende des Schuljahres 20 21 verfassten alle Schülerinnen und Schüler des Jagsttal Schulverbunds Möckmühl einen Brief an die Schülerinnen und Schüler, die in 50 Jahren an ihrer Stelle hier zur Schule gehen werden. In ihren Briefen an die Zukunft sollten sie die Corona-Lage schildern und den Menschen Ratschläge geben, wie man eine solche Krise möglichst gut überstehen kann. Die Briefe wurden in einer Zeitkapsel für die nächsten 50 Jahre versiegelt, um dann am 28. Juli 2071 von den zukünftigen Schülerinnen und Schülern gelesen zu werden.

Wir wünschen uns Frieden & sammeln für die Ukraine

Die täglichen Nachrichten vom Krieg in der Ukraine berühren natürlich auch unsere Schüler*innen am Jagsttal Schulverbund. Deshalb ist es uns wichtig, nicht nur die schrecklichen Bilder aus den Medien vor Augen zu haben, sondern auch die Hoffnung auf Frieden für alle Menschen in den Blick zu nehmen. Viele Schüler*innen gestalteten daher bereits eigene Bilder, die ihren Wunsch nach Frieden in Europa und auf der ganzen Welt ausdrücken sollen. Alle unsere Schüler*innen sind eingeladen, unsere Wand mit eigenen Bildern oder Vorlagen mitzugestalten. Diese dürfen bei Frau Espel oder Frau Müller abgegeben werden. Dadurch wollen wir Hoffnung und schöne Gedanken auch für andere sichtbar machen.

Die schrecklichen Bilder aus der Ukraine und die täglichen Berichte über das Elend der Menschen in der Ukraine und auf der Flucht haben uns dazu bewegt, an der Sammelaktion der katholischen Kirchengemeinde in Heilbronn teilzunehmen.

Die Spendenbereitschaft hat uns dabei förmlich überwältigt- wir sammeln ja jedes Jahr für die Aktion „Dein Päckchen schenkt Weihnachtsfreude“ und bekommen dafür immer viele Spenden, aber nichts im Vergleich zu den Paketen, die uns letzte Woche erreicht haben. Am Freitag sortierte und packte die Klasse 9c die Hygieneartikel, Kleidung, Spielzeug, Medikamente und Lebensmittel, bevor am Samstag vier bis unters Dach vollgepackte Autos nach Heilbronn fuhren und unsere Spende abgaben. Auch wenn es nur ein Tropfen auf dem heißen Stein ist, hoffen wir doch, dass wir ein klein wenig die große Not lindern können.

Wir danken allen Schülern und Lehrern, die unsere Aktionen unterstützten!!!

Azubi-Tag am Jagsttal-Schulverbund Möckmühl

Am 13. April kamen 10 Auszubildende an den Jagsttal-Schulverbund Möckmühl, um im Rahmen des Azubi-Tages den Schülerinnen und Schülern der 8. Klassen Einblicke in ihre Ausbildungsberufe zu geben. Begrüßt wurden die Auszubildenden der Firmen Förch, LTI, Heizungs-Schmidt, FMF-WWF, Kaufland und Edeka von Rektor Peter Beyer. Teilweise waren diese selbst Schüler am Jagsttal- Schul-verbund Möckmühl und konnten dadurch leicht ein vertrauensvolles Gespräch zu den Schülern aufbauen. In vier kleinen Gesprächsrunden, zu welchen sich die Schüler anmelden konnten, wurden die Azubis befragt und durften aus dem Nähkästchen erzählen. Wie hast du dich an einen vollen Arbeitstag gewöhnt? Was macht dir bei deiner Ausbildung am meisten Spaß? Wie gefällt es dir an der Berufsschule? Diese Fragen stehen oft einer Bewerbung im Weg, ist der Schritt in eine Ausbildung doch für viele ein Schritt ins Unbekannte. Der Jagsttal-Schulverbund Möckmühl ist dankbar für die gute Zusammenarbeit mit den umliegenden Firmen und hofft bei vielen Schülern Lust auf eine Ausbildung gemacht zu haben.

Die Klasse 6b geht auf „Eiszeit“-Safari

Wir, die Klasse 6b, besuchten im Dezember eine Eiszeitausstellung in Mannheim.

Vom Bahnhof Möckmühl aus fuhren wir mit dem Zug etwa zwei Stunden und mussten auch zweimal umsteigen. Aber es hat sich gelohnt. Die Ausstellung war im Engelhorn-Reiss-Museum in Mannheim. Zuerst haben wir eine kurze Dokumentation angeschaut. Ein Mitarbeiter führte uns durch die Ausstellung mit nachgestellten und ausgestopften Tieren aus der Eiszeit und erzählte uns erstaunliche Dinge über die damalige Zeit und ihre Bewohner. Er war sehr nett, gab uns mehrere Rätselfragen zum Lösen und wir durften sogar ein Spiel spielen. Danach hatten wir noch Zeit, alleine durch die Ausstellung zu gehen. Dort waren Fühlboxen und viele anderen Stationen verteilt, an denen man auch selbst etwas ausprobieren konnte. Es hat viel Spaß gemacht!

Anschließend durften wir noch etwas Freizeit in Dreiergruppen verbringen und durch Mannheim bummeln. Danach fuhren wir mit dem Zug wieder nach Hause.

Es war ein toller Ausflug und wir können das Museum sehr empfehlen!

 

Geschrieben von der Klasse 6b

Für jedes Kind ein Baum - Baumpflanzaktion der Klasse 6a und 6b

Wichtige Hinweise und Informationen zum Schuljahr 21/22

 

Wichtige Informationen und Hinweise zum kommenden Schuljahr 2021/22. Ab heute stellen wir Ihnen auf dieser Seite alle wichtigen Schreiben in chronologischer Reihenfolge zum Download zur Verfügung.

Weiterlesen

Come together!

 

So lautete das Motto des Schulsozialarbeitsteams als Einladung an die Lehrerinnen und Lehrer aller Möckmühler Schulen. Ca. 25 Lehrerinnen und Lehrer waren der Einladung der beiden Schulsozialarbeiter, Frau Heiß und Herr Kagerbauer, gefolgt und kamen am Mittwoch, den 10.11.21 in das Mensa-Gebäude am Schulzentrum.

Die Stadtbesichtigung der Klasse 6a

 

Schüler*innen der Klasse 6a des Jagsttal-Schulverbundes Möckmühl nahmen an einem Sozialkompetenztraining der Schulsozialarbeit Möckmühl teil. Ein Junge aus der Klasse berichtet darüber.