Southampton we come- die Englandfahrt des JSV im Jahr 2019

Auch dieses Jahr wieder fuhren 26 Neuntklässler mit Frau Lamp und Frau Müller für 9 Tage nach Southampton in Südengland, um dort bei Gastfamilien zu wohnen und Land und Leute kennenzulernen. Nach einer relativ ruhigen Fährtüberfahrt erreichte unsere Gruppe nach mehr als 16 Stunden Fahrt endlich Southampton, um dort erste Erfahrungen mit typisch englischen Gerichten wie Lasagne mit Pommes oder Würstchen und Bohnen zu machen. In den nächsten Tagen standen dann die unterschiedlichsten Aktivitäten auf dem Plan: eine Stadtführung durch Southampton, ein Besuch auf Nelsons Flagschiff in Portsmouth, ein Besuch im Sealife in Brighton, gefolgt vom Achterbahnfahren auf dem Pier, eine entsetzlich lange und entsetzlich anstrengende Wanderung entlang der Jurassic Coach, die Besichtigung von Stonehenge sowie der alten Hauptstand Englands, Winchester. Am Ende stand ein tränenreicher Abschied von den Gastfamilien, dem eine nicht endenwollende Fahrt durch Belgien folgte, bevor wir alle wohlbehalten am Freitagabend wieder in Möckmühl ankamen. Alle Beteiligten hatten eine Superzeit und sind sich einig: We love Britain!

Wir setzen uns ein für andere- Weihnachtsaktivitäten am Jagsttal-Schulverbund

Schon seit ein paar Jahren nimmt unsere Schule an der Aktion „Dein Päckchen schenkt Weihnachtsfreude“, die von der Diakonie Heilbronn gemeinsam mit RegioMail veranstaltet wird, teil. Schüler und Lehrer steuern dazu Lebensmittel, Hygieneartikel, Bücher und Spiele bei, die dann von den fleißigen Helferlein der SMV in Schuhkartons verpackt werden. Dieses Jahr konnten wir wie auch schon im Vorjahr 94 Päckchen an RegioMail übergeben!

Neu in diesem Schuljahr waren die Weihnachtskarten, die jedem Päckchen beigelegt wurden. Diese Karten wurden liebevoll von der Klasse 6b gestaltet, die sich auch sonst sehr stark für den guten Zweck ins Zeug legte- ein Nachmittag lang wurden von der Klasse und ihrem Klassenlehrer Herr Engler mit tatkräftiger Unterstützung von Schülern aus der 10b leckere Weihnachtsplätzchen gebacken, die dann in den großen Pausen an Schüler und Lehrer verkauft wurden. Wie auch schon im letzten Jahr soll  damit die Aktion „Kinder unterm Regenbogen“ des Radiosenders Regenbogen unterstützt werden, die sich gezielt um regionale Projekte kümmert. Auch der Erlös des SMV-Weihnachtsmarktes fließt in diese Kasse, so dass wir insgesamt €444,44 an Radio Regenbogen überweisen konnten- eine stolze Summe!

Wir danken allen Schülern und Lehrern, die unsere Aktionen unterstützen!!!

Elternabend zum Thema: „Was Kinder brauchen: Wurzeln – Flügel – Grenzen“

Liebe Eltern

Kindern und Jugendlichen Grenzen zu setzen, gehört zum erzieherischen Alltag wie selbstverständlich dazu. Was uns beschäftigt, ist die Frage danach, wie Grenzen zielführend gesetzt werden können. Grenzen sind nicht ausschließlich negativ und beschränkend, sondern bieten Kindern Halt und geben ihnen Orientierung innerhalb der Entwicklung. Dabei gilt es ihre Bedürfnisse wahrzunehmen und Grenzen zu setzen, ohne zu verletzen. Das ist nicht immer einfach, kann uns an unsere eigenen Grenzen bringen und zu Konflikten führen. Kindern und Jugendlichen in ihrer eigenen Lebensgeschichte Halt zu geben und gleichzeitig Freiheiten einzuräumen sind elementare Bausteine von Erziehung. 

Darum möchten die Schulsozialarbeit SAM und die Möckmühler Schulen einen Elternabend zum Thema: „Was Kinder brauchen: Wurzeln – Flügel – Grenzen“, für die Klassenstufen 1-8 anbieten.

Der Elternabend wird am Dienstag, den 4. Februar 2020 stattfinden. Beginn ist um 19 Uhr im Aufenthaltsraum des Mensagebäudes Raum M 002. Für den Vortrag konnten wir Diplom-Psychologin Frau Dr. Hesselbach (geb. Häfner) von der Beratungsstelle für Familie und Jugend des Landratsamts Heilbronn gewinnen. Der Vortrag mit anschließender Gesprächs- bzw. Fragerunde wird ca. 2 Stunden dauern.

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen und einen informativen sowie spannenden Elternabend.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung des Elternabends.

Berufs-Info-Tag 2020

 

Abschluss in der Tasche – was dann?

Welche Möglichkeiten habe ich?

Weiter zur Schule oder doch eine Ausbildung?

Wie wäre es mit einem dualen Studium?

Welche beruflichen Wünsche und Ziele habe ich?

Stehen mir wirklich alle Wege offen?

Was sind meine Fähigkeiten und Neigungen?

Southampton we come- die Englandfahrt des JSV im Jahr 2019

 

Auch dieses Jahr wieder fuhren 26 Neuntklässler mit Frau Lamp und Frau Müller für 9 Tage nach Southampton in Südengland, um dort bei Gastfamilien zu wohnen und Land und Leute kennenzulernen. Nach einer relativ ruhigen Fährtüberfahrt erreichte unsere Gruppe nach mehr als 16 Stunden Fahrt endlich Southampton, um dort erste Erfahrungen mit typisch englischen Gerichten wie Lasagne mit Pommes oder Würstchen und Bohnen zu machen.

„Was Kinder brauchen: Wurzeln – Flügel – Grenzen“,

 

Kinder und Jugendlichen Grenzen zu setzen, gehört zum erzieherischen Alltag wie selbstverständlich dazu. Darum möchte die Schulsozialarbeit SAM und die Möckmühler Schulen einen Elternabend zum Thema: "Was Kinder brauchen: Wurzeln - Flügeln - Grenzen", am Dienstag, den 4. Februar 2020 anbieten.