Besuch aus Cherasco

Ein gutes halbes Jahr ist es her, dass die möckmühler Schüler und Schülerinnen in dem italienischen Städtchen Cherasco zu Besuch waren, dort Freundschaften knüpfen und  die italienische Kultur kennenlernen konnten. So war die Wiedersehensfreude groß, als nun ihrerseits die italienischen Kinder auf die Minute pünktlich am Dienstagabend vor den Pfingstferien in Möckmühl ankamen. Nachdem alle ihre Gastfamilien gefunden und man sich an Dargebotenem erfrischt und gestärkt hatte, verbrachten die italienischen Austauschkinder den Abend mit ihren Gastfamilien.

Am nächsten Morgen stand ein gemeinsamer Ausflug nach Würzburg auf dem Programm, bei dem sowohl Zeit blieb, für eine ausgiebige Bootsfahrt auf dem Main, eine interessante Führung in der Festung Marienberg, als auch für Freizeit in der Stadt. Diese wurde von den Schülern, die in kleinen Gruppen mit ihren Austauschpartnern unterwegs waren, genutzt, um die Stadt und die kulinarischen Angebote zu erkunden oder kleine Mitbringsel zu erwerben.

Bevor die Italiener am Freitagmorgen die Heimreise antraten, hatten sie am Donnerstag die Gelegenheit, den ganz normalen Unterricht bei uns kennenzulernen. Anschließend erkundeten sie wieder gemeinsam mit ihren Gastkindern die Altstadt Möckmühls anhand einer Stadtrally, bei der sich auch die einheimischen Schüler die ein oder andere Frage erknobeln mussten und neue Eindrücke von ihrer Stadt gesammelt haben.

Nachmittags fand die Schuldisco großen Zuspruch, die von der SMV der Verbundschule organisiert und durchgeführt wurde, und die durch ein buntes Programm Schüler und Schülerinnen der Unter- und Mittelstufe gleichermaßen begeisterte. Am Freitag dann fiel vielen der Abschied schwer und wir freuen uns bereits auf nächstes Schuljahr, wenn wir wieder die Reise nach Cherasco antreten dürfen.

Drachenbootrennen 2018 - JSV – Schnell wie´d Sau!

Am Samstag, den 14.07.2018,  nahm der Jagsttal-Schulverbund am Drachenbootrennen in     Heilbronn-Böckingen teil.  Wir Schüler waren sehr motiviert, denn wir hatten uns lange auf dieses Rennen vorbereitet.  Alles fing damit an, dass wir eines Mittwochs in der Sporthalle auf Bänken und mit Hockeyschlägern ein Trockentraining veranstalteten . Das sollte aber unser letztes sein, denn es ist gar nicht so einfach, als Gruppe von 20 Personen einen gemeinsamen Rhythmus zu entwickeln und beizubehalten. Einmal trainierten wir auch auf dem Neckar, was sehr spaßig, aber auch gleichzeitig sehr anstrengend war.

Der Samstag startete damit, dass überaus motivierte Ex- Zehntklässler und die restlichen Schüler aus Klasse Acht und Neun in Böckingen auftauchten. Wir bauten dort unseren  Pavillon auf, setzten uns darunter auf die Wiese und warteten, was so alles passieren würde.

Beim Rennen fuhren immer drei verschiedene Boote gegeneinander und insgesamt traten 27 Teams bei  diesem Rennen an. Im Boot saßen jeweils bis zu 20 Personen, darunter auch immer zwei Lehrer.  Die betreuenden Lehrer waren bei diesem Projekt Frau Denk, Herr Engler, Frau Müller und Herr Scheuermann.  Bei unserem ersten Rennen belegten wir den zweiten Platz, im darauffolgenden  Rennen belegten wir,  zu unserem großen Erstaunen, den ersten Platz. Im dritten Rennen belegten wir den gleichnamigen Platz. Wir hatten jetzt nur noch ein letztes Rennen vor uns, in dem wir ebenfalls den dritten Platz belegten. Dies führte zu dem Endergebnis, dass wir einen superguten neunten Platz erzielten.

Gegen Ende des Tages konnten wir sagen, dass wir ziemlich stolz auf uns sein können und es  ein sehr gelungener Tag war. Wir hoffen auf ein nächstjähriges, noch erfolgreicheres  Rennen. 

Unterrichtsbeginn am Jagsttal Schulverbund Möckmühl im Schuljahr 2018/19

Klassen 6 – 10

Das neue Schuljahr beginnt für die Schüler im Realschulzweig Klassen 6 – 10 und für die Schüler im Werkrealschulzweig Klassen 6 – 9 am Montag, 10.09.2018 um 7.35 Uhr. Am ersten Schultag ist Unterricht beim Klassenlehrer. Der Nachmittagsunterricht fällt am Montag aus.

Klassen 5

Für die neuen Fünftklässler beider Schulzweige beginnt der Unterricht am Dienstag, 11.09.2018 um 9.45 Uhr mit der Aufnahmefeier in der Mensa des Schulzentrums. Der erste Unterrichtstag endet für sie um 11.55 Uhr.

Eltern und Verwandte sind zur Aufnahmefeier und zum anschließenden gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen herzlich eingeladen.

Die Schulleitung wünscht allen Schülerinnen und Schülern, allen Lehrerinnen und Lehrern sowie allen Eltern einen guten Start ins Schuljahr 2018/19.