Buntes Treiben in Möckmühl

Großes Schulfest am Jagsttal-Schulverbund

Am Samstag, dem 22.06.2024, hieß es: „Gemeinsam und kunterbunt – unser Jagsttal-Schulverbund“, machte die Schulgemeinschaft des JSV beim großen Sommerfest das Motto zum Programm.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Schulleiter Peter Beyer und die Schülersprecherin Arijana Zejnaj wurden um 10 Uhr die Pforten für die zahlreichen Besucher geöffnet. Und die konnten sich über viele Attraktionen und Angebote freuen, da die Schülerinnen und Schüler sich in den letzten Wochen ausgiebig vorbereitet hatten. Jede Klasse hat zum großen Tag beigetragen und sich etwas einfallen lassen.

Während im Schulhof Pommes und Grillgut den großen Hunger stillten, lockten in den Gebäuden zahlreiche süße Naschereien wie Kuchen am Stil, Zuckerwatte, fantastische Torten, selbstgemachte Limonade und Smoothies, Eiskaffee, Bubble Tea und vieles mehr.

Auch die Unterhaltung kam nicht zu kurz, so konnten sich die Gäste am Action-Parcours versuchen, dem Exitroom entfliehen, Dosen werfen, am Glücksrad drehen oder Enten angeln. Es wurde gebastelt, gespielt, getanzt, geschminkt und gestaltet. Ob Taschen bemalen, Schleuderbilder kreieren oder Tassen marmorieren und sich in der Fotobox verewigen – das Angebot hätte kaum abwechslungsreicher sein können.

Und in diesem kunterbunten Rahmen konnten Groß und Klein die frisch sanierten Gebäude bestaunen und im neu angelegten Schulgarten beim Blumenpflanzen das gute Wetter genießen oder auf der Sonnenliege verweilen.

Weiter wurde dieser besondere Tag durch ein vielfältiges Bühnenprogramm abgerundet. Schülerinnen der 6b begeisterten unter dem Namen „El Blumia“ mit einer Akrobatiknummer, die „Dancing Divas“ führten einen Tanz auf und Musik im Rahmen einer Gesangsdarbietung von Sophia Zeitler, einem Klavierstück von Marie Andreas und einem Auftritt der Lehrerband unterhielten das Publikum.

Dass der Tag ein so großer Erfolg war, ist dem unermüdlichen Einsatz der vielen Beteiligten zuzuschreiben. Unser besonderer Dank gilt dem Elternbeirat, den Hausmeistern, allen beteiligten Eltern, Klassen und Lehrkräften, welche diesen Tag durch ihr außergewöhnliches Engagement unvergesslich gemacht haben.

Welttag des Buches – Klasse 5a gewinnt beim Buchwettbewerb

Zum alljährlichen Welttag des Buches am 23. April bekamen die fünften Klassen des Jagsttal Schulverbunds von der Buchhandlung Meissner in Möckmühl wieder ein Buch geschenkt. Das diesjährige Werk trägt den Titel „Mission Roboter – Ein spannender Fall für die Glücksagentur“ und handelt von den Freunden Mila und Baran, die es sich zur Aufgabe gemacht haben mit ihrer Glücksagentur Menschen mit schier unlösbaren Problemen zu helfen. Ihr neuster Klient ist allerdings dieses Mal kein Mensch, sondern ein kleiner Roboter vom Planeten Maturn, der sich A3B3 nennt und der nicht weiß, wie er wieder nach Hause kommen soll.

Anlässlich des 70.-jährigen Firmenjubiläums der Buchhandlung Meissner ließen sich Frau Menzel und ihr Team zum Welttag des Buches etwas ganz Besonderes einfallen: Es gab für die angemeldeten Klassen nicht nur eine Führung durch die Buchhandlung und eine Rallye, die den Schüler/innen die Inhalte des Buches näherbringen sollte, sondern auch eine großartige Verlosung. Einzelne Schüler/innen gewannen dank der Glücksfee tolle Buchpreise.

Die Klasse 5a hatte außerdem das große Glück, dass sie bei der Vergabe des Hauptpreises gezogen wurden. Sie bekamen von Frau Menzel einen 70 Euro Geldpreis für ihre Klassenkasse überreicht. Die Klassenlehrerin Frau Minkwitz und ihre Klasse freuen sich sehr und sagen: Vielen Dank, liebe Buchhandlung Meissner! Auf die nächsten 70 Jahre.