Berufsinformationstag am Schulzentrum in Möckmühl

Der Berufsinformationstag zählt nun bereits seit mehr als 15 Jahren zu den festen Programmpunkten im Schuljahr und lockte auch in diesem Jahr wieder zukünftige Abschlussschüler und andere interessierte Besucher in die Ausstellungsräume. Die jährlich wachsende Anzahl an teilnehmenden Betrieben, Organisationen und Bildungseinrichtungen spricht für den Erfolg dieser Jobbörse.

Zahlreiche Aussteller aus der ganzen Region boten den Schülerinnen und Schülern die einmalige Möglichkeit, sich über ein breites Spektrum an Ausbildungsmöglichkeiten und Chancen nach ihrem Schulabschluss zu informieren. Vertreten waren neben Handwerk und Industrie, auch viele Berufe im Sozial- und Gesundheitswesen, bei Polizei und Bundeswehr sowie Ausbildungsplätz bei Banken und im Medienbereich. Zudem informierten Hochschulen und weiterführende Schulen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Das Angebot deckte damit mühelos die vielfältigen Interessen der jungen Besucher ab.

Die Aussteller präsentieren sich dort nicht nur mit Ihren Informationsständen, sondern auch mit Vorträgen und kreativen Mitmachaktionen. Besonders schön ist es, wenn ehemalige Schülerinnen und Schüler des Schulzentrums voller Stolz ihren Beruf und ihre Ausbildung den ehemaligen Mitschülern vorstellen können. Die vergangenen Jahre haben ebenso gezeigt, dass nicht wenige Schülerinnen und Schüler bereits schon an diesem Tag die ersten Kontakte zu ihren zukünftigen Arbeitgebern knüpfen konnten. Auch die Unternehmen und Bildungseinrichtungen selbst schätzen daher diese Art der zwanglosen Kontaktaufnahme, um neue und passende Anwärter für ihre Ausbildungsplätze im persönlichen Gespräch gewinnen zu können. Zahlreiche Aussteller sind daher schon jahrelang beim Berufsinformationstag in Möckmühl vertreten.

Organisiert wird diese Veranstaltung von einem Team aus engagierten Lehrern, Elternbeiräten und Eltern des Schulzentrum Möckmühl mit Unterstützung der achten und neunten Klassen des Schulverbundes. Diesem Organisationsteam sowie allen Ausstellern gilt ein besonderer Dank für einen äußerst gelungenen Tag!

Die Jobbörse - Berufs-Info-Tag

Die Jobbörse ist eine Informationsveranstaltung für Schülerinnen und Schüler. Firmen und Institutionen aus der Region stellen Berufe und Berufsfelder vor. Die Jugendlichen können sich über das regionale Angebot informieren und des Öfteren ergaben sich aus diesen ersten Kontakten Ausbildungsplätze. Die Anzahl der Teilnehmer wächst kontinuierlich.

Die Veranstaltung findet jedes Jahr am letzten Samstag im Januar statt. Für die Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen der Realschule ist der Besuch der Veranstaltung als Bestandteil des Unterrichts verpflichtend. Die Idee, eine berufsorientierte Informationsveranstaltung ins Leben zu rufen, wurde schon 2003 von Frau Lüdeke, der Konrektorin der Realschule, an Frau Weiß, die Elternbeiratsvorsitzende, herangetragen. Frau Weiß war von diesem Vorschlag begeistert und nahm sich der Umsetzung an.

Jedes Jahr findet sich aus dem Elternbeirat ein Jobbörse–Team zusammen, um die Vorbereitung und die Umsetzung des Tages zu organisieren und durchzuführen. Firmen, Betriebe und Behörden werden eingeladen, Standorte vergeben, Themenbereiche in Schulräumen zusammengestellt und vieles mehr. Am Tag selbst wird die Betreuung und Bewirtung der Teilnehmer und Gäste übernommen.

Unterdessen hat sich die Veranstaltung auf das gesamte Schulzentrum ausgeweitet. Für alle drei Schulen, die Realschule, die Hauptschule und das Gymnasium, werden Berufsfelder vorgestellt. Ab 2009 ist auch die Feinau-Schule Widdern integriert. Diese Schule ist eine allgemeinbildende Schule für Kinder mit besonderem Förderbedarf.

Helfende Hände und Köpfe stehen uns bei der Durchführung jederzeit bereit und sind uns immer herzlich willkommen!

Der Elternbeirat